Kanutour auf der Donau – entdecke die Natur vom Kanu aus

 

stadt

Das Donautal ist eines der schönsten Kanureviere Deutschlands.

 

Zwischen Sigmaringen und Ulm wechselt die Donau ständig ihr Gesicht. Dort gibt es eine Vielzahl von Kanutouren, in der Regel mit einer Dauer zwischen 2 und 4 Stunden.

Ein Highlight ist eine Kanutour durch den schönsten Abschnitt des Naturschutzgebiets ‚Flusslandschaften Donauwiesen‘ von Riedlingen nach Rechtenstein, kurz vor Obermarchtal. Eine wildromantische Kanufahrt mit abwechselnd ruhig und flott strömenden Streckenabschnitten erwartet die Kanufahrer. Dieser naturbelassene Abschnitt der Donau ist Rückzugsgebiet für viele Vogelarten, wie Eisvogel, Milan und Wasseramsel. Einer der landschaftlichen Höhepunkte dieser Kanutour ist die Fahrt durch die Flussschlaufe an der Braunselmündung, vorbei am Hochwartfels. Kurz darauf erreichen Sie die schöne Ortschaft Rechtenstein mit der aus dem 12. Jahrhundert stammenden Burg, die hoch über dem Ort thront.

nico-und-stefan-im-boot-03-7a
Wer gerne länger paddelt
kann ab Riedlingen eine Kanutour bis
Untermarchtal (5 Std.),
Munderkingen (7 Std.) oder
in 3 bis 4 Tagen bis nach Ulm wählen.

 

Daten zur Tour bis Rechtenstein:
Gesamtdauer: ca. 4,5 Std.; Reine Paddelzeit: ca. 3,5 Std.
Streckenlänge und Anspruch: ca. 16km/ gering bis mittel; Umtragestellen: Keine; Pausenmöglichkeit:  Daugendorf & Zwiefaltendorf

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.