Einkaufen und Umfeld

Zwei Bäcker am Ort nur zwei/drei Ecken weiter

Metzger mit  REWE Lebensmittelladen in ein paar Schritten zu erreichen-

Für größere  Einkäufe findet amn alles  in die Städten Ehingen / Biberach (Kino!) / Laupheim / Ulm

 

Es bieten sich herrliche Spaziergänge an– egal bei welchemWetter

  • an der Donau entlang nach Rechtenstein bis zur Braunsel
  • ins Lautertal über Lauterach auch ins Wolfstal
  • Riedlingen / Munderkingen – zwei liebenswerte Kleinstädte
  • Zwiefalten – Münster aus dem Hochbarock
  • Badeseen in Rottenacker
  • und vieles mehr

 

Für Jung und Alt gibt es im idyllischen Donautal – 15 min zu Fuß – viel zu entdecken an Flora und Fauna. Das Donauufer lädt zum Planschen und Spielen ein.

Kloster Obermarchtal – inzwischen zum Münster erhoben


Weithin sichtbar prägt die barocke Klosteranlage des ehemaligen Prämonstratenser Reichsstifts Marchtal das Bild der Landschaft und des Dorfes. Die Gemeinde weiß die historische Bedeutung des Klosters als Ort des Glaubens, der Bildung, Literatur, Musik und Kunst zu schätzen, zu nutzen und weiter zu pflegen.

Diese Klosteranlage zählt zu einer der besterhaltensten Klosteranlagen Oberschwabens.

Die Glockentürme St. Peter und Paul der Münsterkirche Obermarchtal beherbergen 13 Glocken. Es ist als das größte historische Geläut in Baden Württemberg und weit über die Grenzen bekannt. Von der Ferienwohnung ist es gut zu hören. Darüber gibt es auch ein youtube-Video. http://www.youtube.com/watch?v=DR37dVFuFvQ  Dieses großartige Geläute wurde vor der Montage in München aufgebaut, wo es zur Eröffnung des Eucharistischen Weltkongresses erstmals erklang.

 

Besichtigen Sie das Münster in deutschem Frühbarock, Kapitelsaal und Sakristei mit wertvollen Schnitzereien, Spiegelsaal – früheres Sommerrefektorium,lauschen Sie dem Klang der weit über Schwaben hinaus bekannten Holzhey-Orgel. Zahlreiche Konzerte auf der neu restaurierten Holzhey-Orgel werden in hochkarätiger Besetzung während der Sommermonate angeboten.

Auch ein Besuch im „Klosterlädle“, der ehemaligen Apotheke, lohnt sich.

 

Fachkundige Führungen durch die Klosteranlage können gerne organisiert werden.
MUSEUM OBERMARCHTAL
Das Museum Marchtal verschafft den Besucherinnen und Besuchern vor den Toren der barocken Klosteranlage einen Zugang und eine Hinführung zu Geschichte und Kultur des Ortes. Vom Mittelalter über die Barockzeit, der Ära der Fürsten von Thurn und Taxis im 19. und 20. Jahrhundert bis zur unmittelbaren Gegenwart reicht die zeitliche Spanne des Dargestellten.
Öffnungszeiten:
April bis Oktober, jeden Sonntag von 13:00 bis 17:00 Uhr

 

 

NaturErlebnisPfad

Leichte Rundstrecke – 3.5 km um Obermarchtal

Ausgangpunkt: Parkplatz vor dem Torbogen ( Eingang zur Klosteranlage)

Die Natur lädt ein – zum Kennenlernen, zum Erinnern, zum Staunen. Auf rund 3,5 km vermittelt der Natur-Erlebnis-Pfad  Obermarchtal spannendes über Geschichte und Sagen, sowie viel zu der hiesigen Natur.

 

Titelseite Schlecht-Wetter-Tipps

Titelseite Schlecht-Wetter-Tipps

Schlecht-Wetter-Tipps

Und wenn es mit dem Wetter

gerade gar nicht so klappt: Die

Verkehrsverbünde in

Oberschwaben bieten jede

Menge Tipps für die

Regentage!

PDF-Datei aufrufen: Schlecht-Wetter-Tipps

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.